#hinsehen2018 . Durchblick

Der Juni ist vorbei! Und den Durchblick behalten? …

Die erste Hälfte von 2018 ist geschafft. Wir sind mitten im Sommer … Hamburg hat so viel Sonne wie schon lange nicht mehr abbekommen.

Mit dem Thema Durchblick tat ich mich eher schwer, wenn sich nicht durch Zufall noch was ergab. Es gab gute und nicht so gute Tage. Aber ich denke, das ist absolut normal und es wäre komisch, würde mir alles in den Schoß fallen.

20186.jpg

Da ich nun beim Artikel schreiben noch gar nicht weiß, wie das neue Thema vom Juli ist … bin ich jetzt schon ganz gespannt, wie es sein wird!

Mal sehen, ob ich bis zum nächsten Monatsfoto noch einen Artikel außerhalb dieser zu Stande kriege. Ich bin da mindestens genauso gespannt wie ihr.

Advertisements

#hinsehen2018 . Rund im Quadrat

Ahoi meine Lieben!

Gestern gab es Schafe – heute die #hinsehen2018 Aufnahmen.

Was soll ich sagen … Es war eine runde Sache. Danke für dieses tolle Thema! Wirklich. Während der April einfach nur holprig war, lief es nun wesentlich besser.

Notgedrungen musste ich Ende April mein Handy in die Reparatur geben – Kamera defekt. Ein Super Gau. Anders kann ich das gar nicht bezeichnen. Ein Ersatzgerät gab es nicht, obwohl es nicht mal mein Verschulden war (ein Akkutausch ging gehörig schief, …). Weil ich final gar nicht wusste, wie lang es dauern soll, habe ich ein neues Gerät gekauft.
Es war die richtige Entscheidung. Meinem alten trauere ich schon ein wenig hinterher, jedoch bekam ich es erst letzte Woche wieder. Nun fast einen Monat ohne Smartphone, och nö. Das muss nicht sein.

Mit dem neuen Gerät zog aber eine neue Kamera ein! Und die gefällt mir richtig gut. Man kann mit Blenden“effekten“ arbeiten, wenn man es denn möchte, … Kann direkt beim fotografieren schon ein paar Einstellungen vornehmen.

Ich bin wirklich in das neue Gerät verliebt.

20185

Nach diesem Wonnemonat Mai freue ich mich auf den Juni, der ja bereits heute schon startet! Und liebe Anne, ich freue mich auf das neue Thema!

Monatsfoto. Mai ’18

Ahoi!

… oder „Mäh“?

Der Mai war ein toller Monat! Wirklich.
Es wurden Geburtstage gefeiert. Es wurde der Bikergottesdienst in Bad Doberan genossen! Und es wurde viel Zeit in Schwerin verbracht. Das sind aber auch einfach Tage, die ich genieße.

Nun hatte ich im Mai eigentlich immer den Bikergottesdienst als Monatsfoto. Er bot sich einfach an und ich fiebere ja auch immer wochenlang hin, weil ich das einfach so genieße!
Nun waren wir aber in Schwerin und ich lag nachts noch wach und hörte immer wieder ein „Mäh“ und es hörte einfach nicht auf. Frösche kenne ich. Auch andere Geräusche sind mir nicht so unbekannt aus der Nachbarschaft. Aber Schafe? Ich dachte, ich hab mich verhört.

Also raus am nächsten Tag und mal zu den Wiesen gegangen für einen kleinen Spaziergang.

Schwups – steht da eine ganze Schafherde! Das war für mich einfach so ungewohnt, da gewann das Schaf einfach mal den Titel um das Maifoto.

_DSF3686_2_web.jpg

Herzlichen Glückwunsch „Shaun“, genieß deinen Gewinn und ich hoffe ihr konntet den Mai in vollen Zügen bei diesem herrlichen Wetter genießen!

#hinsehen2018 . Kontraste

Ahoi!

Es ist der 1. Mai, Tag der Arbeit, und der Beitrag heute ist ein wenig später, weil ich gearbeitet habe. Ich hab mir final bis zum Schluss Zeit gelassen, diesen Post nun zu verfassen – aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.

Hier mein Monatsbild.

20184.jpg

Wie ihr seht – es geht um Kontraste!

Mit dem Thema habe ich mich schon schwer getan … Was Kontraste sind ist ja klar. Hell/dunkel, Farb-/Komplementärkontraste, alt/neu, … ich habe versucht, es für mich auf ein hell dunkel mit schwarz weiß zu reduzieren, um es einfach für mich stärker einzugrenzen, aber ganz so leicht fiel es mir nicht. Zum Wochenbeginn hatte ich dann auch einfach Lust auf Farbe, also auch das da wieder aufgebrochen.

Wie gesagt, leicht fiel es mir nicht. Aber mit voller Elan bin auch schon am neuen Monatsmotto dabei.

Was ich auch noch direkt einrichten werde – eine neue Beitragsseite hier auf dem Blog, wo ihr die Monatsfoto/#hinsehen2018 Projekte gesammelt sehen könnt.

#hinsehen2018 . Spiegelungen

Hello ihr Lieben!

Es ist wieder soweit, der März ist vorbei – es ist der 1. April. Gestern gab es das Monatsfoto und demnach folgt nun wieder die #hinsehen2018 Collage.

Ich mag Spiegelungen wirklich sehr!
Diesen Monat waren manche dezent, andere offensichtlicher. Manche so klar, dass sie gar nicht wie eine Spiegelung wirkten. Es war auf jeden Fall auch für mich mehr als interessant.

Heimlich hab ich mich ja eventuell schon in die ein oder andere Aufnahme verliebt … 01, 03, 12,

So wünsche ich euch natürlich auch ruhige Feiertage, bzw. ich hoffe, ihr werdet/konntet die paar Tage mal ein wenig durchatmen und Energie tanken.

20183.jpg

Frohe Ostern!

🙂