Monatsfoto. März ’18

Ahoi!

Es gibt eine Sache in 2018, die begleitet mich nun schon eine Weile und es ist für mich aktuell eins der schönsten Dinge.

Schwangerschaftsshootings!

Japp. Ich habe das Glück und die Ehre, viele werdende Mütter in dieser schönen Zeit fotografisch zu begleiten und habe als Monatsfoto nun eine Aufnahme, stellvertretend für alle anderen, gewählt.

Ich mag diese Aufnahme echt wahnsinnig gerne! Für den kleinen Bub ist schon alles fertig eingerichtet und es wird nur noch sehnsüchtigst auf ihn gewartet. Auch die Wände haben einen schönen farbigen Anstrich.

So anders an dem Bild ist, dass es recht dunkel ist. (Es entstanden auch hellere Fotos, keine Sorge) Aber genau deswegen mag ich es, weil es eben so anders ist. So viel dunkler, als üblich. Dank der Wolke sind ja auch genügend helle Bereiche im Bild. Und dann der Schatten auf dem Holztablett – HACH, mir geht einfach das Herz auf!

_MG_2471_web_2.jpg

Wie war euer März? Ich hoff doch, ihr habt ihn in vollsten Zügen genossen und verbringt nun die Feiertage so, wie ihr es euch gewünscht habt.

 

Advertisements

Monatsfotos. 2017

Happy New Year!

Im letzten Jahr postete ich von meinen Monatsfotos schon einmal einen Rückblick. (Einfach mal hier klicken)
Dieses Jahr habe ich wieder einmal gesammelt und einfach mal alle Bilder in einem Post zusammengetragen.

Was war 2017 … Turbulent! Die Zeit verging teilweise viel zu schnell. In einigen Monaten so schnell, dass ich gar keine richtige Zeit für ein Foto fand. Und dabei ist es ja nur einmal im Monat, … ich kam dennoch nicht dazu, einmal die richtige Kamera in die Hand zu nehmen.

Die Kerzen auf dem Tisch brennen und ich habe dafür nun einmal Zeit, einfach ein bisschen zurückzublicken.

_dsf2235_2_webwp-image-936758051jpg.jpg2017_0301_144123002017_0401_11264400LRM_EXPORT_20170501_230849LRM_EXPORT_20170630_192242-01DSC_0294_webLRM_EXPORT_20170813_181454LRM_EXPORT_20170923_224746LRM_EXPORT_20171031_110213DSC_0380_small_DSF3370_2

Die Canon? Hatte ich wenig in der Hand. Zum Jahresende hatte sie nun ihr großes Comeback mit diversen Shootings. So habe ich mir das Jahr über aber auch keine Zeit genommen für diese.

Die Fuji ist, wenn ich eine Kamera dabei habe, mein treuester Begleiter. ( … da müsste ich mein Sony Objektiv für’s Handy aber auch mal wieder auspacken und in die Hand nehmen … als immer-dabei)
So habe ich den Kauf bis heute nicht bereut und sie ist meine große Kameraliebe!

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich noch gar nicht weiß, ob ich in 2018 wieder weiter Monatsfotos zeigen werde.
Ich kann gar nicht so genau sagen, woran es liegt. Wenn es einen Monat knapp wurde, suchte ich zum 30. schon eher krampfhaft nach einem Foto oder machte mit dem Handy einfach einen Schnappschuss.
Dabei weiß ich auch jetzt schon, dass in 2018 fotografisch mehr los sein wird, als in 2017.

Ich denke, der Januar wird es zeigen. Also, ob bis zum Ende ein Foto erscheinen wird – oder nicht.

Aber so oder so hoffe ich doch, dass euch auch in 2017 die Reihe gefallen hat.

#2017bestnine

Ahoi ihr Lieben!

Ich denke, ihr kennt von Instagram die #2017bestnine. Für einen selbst finde ich es eine schöne Sache. Mit einem (öffentlichen) Instagramaccount kann man sich einfach die like reichsten Bilder anzeigen lassen, die auf dieser Website generiert werden.

Da es keine 5 Minuten dauert, habe ich das einfach mal fix ausprobiert und ja, meine Güte, was soll ich sagen … Sonnenuntergänge laufen.
Mein Account ist wenig privat … Selfies sind dort eher keine zu finden, auch weniger Handyfotos (unter den 9 gibt es gerade mal ein einziges). 8 von 9 Bildern sind halt einfach mal entweder mit der Canon oder der Fuji entstanden.
Alles, was nicht die Mittagssonne im Zenit zeigt, funktioniert zu mindestens bei mir sehr gut.

WEB744718-C6F0C289-3A16-A83B-BE44-AE38DFDDAA9E
instagram.com/fabelweisse/

Vielleicht ist für euch so ein Überblick auch relevant oder interessant – es muss eben nicht hochgeladen werden, es kann auch rein nur für euch genutzt werden, ohne das ihr es mit wem teilen müsst.

Was sind eure Jahreshighlights? Zeigt mir doch auch gerne eure bestnine.

Hinter den Kulissen.

Hello ihr Lieben!

Zwei bis drei Posts im Monat, ein Monatsfoto, … teilweise ziemlich verspätete Beiträge, auch mit Fotos, die mindestens ein Jahr alt sind. Und es fällt mir nicht immer leicht, diese überhaupt zeitig oder gar pünktlich hochzuladen. Das aber auch einfach, weil die Fotografie bisher immer zweitrangig war.

Ja. Dem ist leider so. Ich bin nun mal eine Grafikerin, mit Leib und Seele. Da ist die Fotografie eben oft nur ein kleiner Teil. Klein, aber oho. 😉

Und nun kommt der Punkt, auf den ich hinaus will. Von diesen vielen anderen Feldern, die ich mit bearbeite, in die ich mich rein knie, die ich ausprobiere, wo ich mich versuche, die ich noch versuche zu lernen, die ich sehe, … also all diese kleinen vielen Themen, auch die möchte ich auf den Blog holen.

Ihr würdet hier also Ideen für Geburtstagskarten sehen, kleine Geschenkideen, die immer in jedes Budget passen, … Ideen für die eigene Bude, … alles mögliche eben.

Es könnte also passieren, dass ihr mehr Aquarelle, mehr Zeichnungen, mehr freie Kreativarbeiten sehen werdet. Ich möchte mich näher mit Embossing beschäftigen, da suche ich noch nach dem richtigen „Fön“, … Ich will wieder Linoldrucke anfertigen, die letzten habe ich irgendwann vor 8 Jahren gemacht. Kalligrafie spielt auch wieder ein großes Thema bei mir, das geht weiter zum Handlettering. In meiner Wohnung tauchen immer wieder kleine Bilder aus Bügelperlen auf, da sind Super Mario Elemente plötzlich im Blumentopf zu finden und machen ihn „nerdiger“.

Ihr seht, ein bisschen mehr passiert hier hinter den Kulissen. Ich werde es euch fotografisch festhalten und zeigen, vielleicht regt es den einen ja dazu an, mal Papier und Schere in die Hand zu nehmen.

Das steht mir einfach mehr im Sinn, als Porträtshootings oder die hundertste Runde durch den Stadtgarten oder Planten un Blomen. Es wird hier weiterhin Fotos geben, keine Sorge, aber ich werde das Feld eben noch ein bisschen erweitern.

Vielleicht gibt es ja noch ein Thema, welches euch besonders interessiert? Lasst es mich wissen. 🙂