Hamburger Dom.

Ahoi meine Lieben!

Heute öffnet der Frühlingsdom in Hamburg seine Pforten und bis zum 17. April könnt ihr täglich dort ab 15 Uhr vorbei schauen. Und wer auf Feuerwerk steht … Freitags ab 22.30 Uhr könnt ihr euch auf dem Dom eines anschauen und genießen.

Aber genug Fakten hier … Wir waren auf dem Winterdom 2015 und ich hatte mal meine Kamera im Gepäck und habe mich dort einfach mal fotografisch treiben lassen.
Wir sind gerne dort, man trifft alte bekannte Gesichter wieder und ich hab immer die Chance, die besten Schokoerdbeeren naschen zu können.

Euch viel Spaß mit den winterlichen Bildern.

_MG_0081_2_web_MG_0011_2_web_MG_0054_2_web_MG_0038_2_web_MG_0051_2_web_MG_0021_2_web_MG_0018_2_web_MG_9965_2_web_MG_0067_2_web_MG_0029_2_web_MG_9948_2_web_MG_0036_2_web_MG_9956_2_web_MG_0007_2_web

Neuigkeiten zum Dom gibt es hier.

Advertisements

Jesper Munk.

Ahoi meine Lieben!

Heute gibt es hier eine Premiere auf dem Blog.

Im Rahmen eines Interviewtermins während der Tour von Jesper Munk entstanden Anfang November letzten Jahres diese Aufnahmen.

Meine Kollegin und ich durften Jesper zum Interview treffen, ich begleitete sie dabei fotografisch.
Wir durften zum Soundcheck bereits in den Grünspan rein, konnten danach Backstage mit ihm ein paar Worte wechseln und durften auch dann bis zu seinem Auftritt bleiben.

Ich habe nicht nur einen großartigen Musiker kennen lernen dürfen (hört ihn euch unbedingt an, Links sind am Ende des Beitrags), sondern durfte auch miterleben, wie aufmerksam und herrlich normal er geblieben ist.

Jesper-Munk_01_webJesper-Munk_02_webJesper-Munk_05_web

Links
Jesper Munk / Official Website / Facebook / Youtube / Spotify / Instagram

Anne & Anne.

Ahoi ihr Lieben!

Ich habe es schon wieder getan … ich habe mein Gesicht in eine fremde Kamera gehalten. Aber ganz so unbekannt war mir diese Kamera nicht.

Ich stand zwischen Weihnachten und Neujahr vor der Kamera von Anne Jüngling. Wer sie noch nicht kennt, werft unbedingt einen Blick auf ihre Website!

Anne fotografiert ganz unaufgeregt und das mag ich! Es ist kein Schnickschnack und auch absolut nichts kitschiges. Es sind natürliche Porträts, die ohne eine Retusche auskommen und dabei so persönlich sind.
Ich merke, wie ich bei Anne einfach ich selbst sein kann und es auch bin. Bei ihr fühle ich mich wohl.

Liebste Anne,
ich danke dir wirklich von Herzen für diese Aufnahmen! Und ich freue mich auf weitere Treffen mit dir, hier in Hamburg und auch in Schwerin.

PSCHT!
Abonniert auch ruhig den Blog von Anne. ;)

Anne34

„Anne Geick“ goes print!

JA!

Nun kann ich es euch endlich erzählen …
Anne Geick goes print! Kein Fotobuch oder neues Bild für die Wand … Nein …
Print heißt in diesem besonderen Fall … Schulbuch!
Hätte mir mal wer erzählt, dass ich in einem Schulbuch sein würde … Ich hätte ihn nie im Leben ernst genommen.

Als die erste E-Mail eintraf und ich merkte, dass es greifbar wird, habe ich schon mit diesem Blogpost angefangen … hier ist nun also eine Art Tagebuch der ganzen Geschichte.

Weihnachten 2014

Ich bin in der Heimat, widme meinem E-Mail Postfach mal so keine Aufmerksamkeit und stolper dann aber über eine Mail. Der freundliche Herr F. vom Schroedel Verlag hat mich kontaktiert. Er hat einen meiner Artikel online gefunden (huch! Beim Blogumzug ist er damals verloren gegangen) und fand ihn passend und wollte ihn gerne seinem Team vorstellen.

Was mich damals schon freute/überraschte … bevor überhaupt irgendetwas schon entschieden wurde, wurde ich kontaktiert, ob ich überhaupt damit einverstanden wäre, das man den Artikel abdruckt.
Das wäre ja was gewesen, wenn alles einfach geplant worden wäre und kurz vor Druck die Genehmigung erst eingeholt worden wäre. (Alles schon gehabt – dann aber abgelehnt!)

ANFANG MÄRZ 2015

Frau S. hat sich bei mir gemeldet, der Herr F. hatte wohl ein glückliches Händchen und mein Artikel soll wirklich ins Buch! Was für eine Freude.
Ich halte nun die Bilder bereit und bin dabei, mich mit dem Verlag zu einigen, das Manuskript habe ich bereits erhalten und korrigiert zurückgeschickt.

Mein Respekt vor der ganzen Geschichte wächst.

ENDE MÄRZ 2015

Nun hat die Bildredaktion die Bilder in Druckauflösung von mir bekommen. Meine Korrekturwünsche sind auch umgesetzt, da gab es keine Probleme, und im neuen Manuskript sieht alles super aus.

Jetzt merke ich, dass ich auch so langsam „nervös“ werde. Wahrscheinlich, weil es langsam wirklich wahr wird.

SEPTEMBER 2015

Mittlerweile ist das komplette Buch im Druck, nun kann nichts mehr geändert werden.

JANUAR 2016

Heute haben wir das Buch aus dem Briefkasten nehmen können – es ist endlich da! Es war ein ziemlich langer Prozess, wo ich von Anfang an dabei sein konnte.
Und es ist ein verdammt komisches Gefühl, sich selbst in einem Schulbuch sehen zu können.

Diese Erfahrung wollte ich einfach mit euch teilen … Ich fand auch die Zusammenarbeit mit dem Verlag als sehr angenehm und freundlich. Ich habe durchweg ein gutes und positives Gefühl gehabt und möchte mich dafür herzlichst bedanken!
Das war eine wirklich tolle Erfahrung.

Um Welchen Artikel geht es hier eigentlich?

Um diesen hier: Selbstbild/Fremdbild.
Im Buch erscheint er in einer gekürzten Fassung.

Vorweihnachtszeit in Hamburg / II

Hello ihr Lieben!

Es sind noch 2 Tage bis Weihnachten …! Es dauert also nicht mehr lange, bis die Geschenke der Liebsten ausgepackt werden, die Familie zusammen kommt und einfach mal die Feiertage zelebrieren kann.

Ich habe mich mal mit meiner Kamera auf den Weihnachtsmarkt am Rathaus getraut und habe noch ein Prisma mit eingepackt!

Überall auf dem Weihnachtsmarkt leuchtet es und da dachte ich, das nutze ich doch einmal aus.
Und mein erstes Fazit mit dem Prisma? Bei Nacht ist es toll!
Ich bekomme so etwas ja eher selten mit … Mein Freund berichtete aber schon von neugierigen Blicken von anderen Passanten … mir soll es Recht sein. ;)

Aber … ich mag den Effekt … Wirklich. Mein Prisma wird nicht zum letzten Mal dabei gewesen sein. Tagsüber habe ich es noch gar nicht benutzt … steht aber auch auf meiner Liste!

Habt ihr schon mal mit einem gearbeitet?
_MG_0153_2_web_MG_0121_2_web_MG_0115_2_web_MG_0167_2_web_MG_0152_2_web_MG_0146_2_web_MG_0141_2_web_MG_0143_2_web_MG_0155_2_web_MG_0176_2_web_MG_0171_2_web