The Dutch Week – Purmerend.

Und ein letztes Mal … Goede middag!

Heute gibt es den letzten Beitrag in dieser selbsternannten holländischen Woche.

JA – ich liebe die Niederlande. Es ist eben, wie es ist. Es ist ein so charmantes Land und immer wenn ich dort bin/war, komme ich zurück und habe Energie getankt, Inspiration gefunden und das, obwohl ich die Zeit dort einfach nur genossen habe.

Vieles passiert einfach automatisch dort.

Die letzte Station war in Purmerend. Viele kennen es nicht (dabei wurde doch Hans Klok dort geboren…!), aber die Amsterdamer. Denn wem Amsterdam zu laut ist, der kann perfekt ein Heim in Purmerend finden, dort wohnen und bequem zur Arbeit nach Amsterdam kommen. Natürlich sind auch die Lebenshaltungskosten ganz andere dort.

Die Uhren ticken dort anders. Langsamer. Entspannter. Einen schöneren städtischen Ruhepol kenne ich nicht.

_DSF0580_2_web_DSF0584_2_web_DSF0586_2_web_DSF0579_2_web_DSF0577_2_web_DSF0582_2_web

Ihr Lieben … das war’s. Mehr gibt es nicht zu sehen … Aber mein letzter Aufenthalt war es genauso wenig.

Fahrt nach Amsterdam, besucht das Anne Frank Huis, das Rembrandthuis, Madame Tussaud’s, geht in’s Rijksmuseum, in’s Van Gogh Museum, in die Nieuwe Kerk, … es gibt so viel zu sehen!

Amsterdam … Holland … es lohnt sich immer! Ich bin weiter verliebt in Land & Leute.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.